Zum Inhalt springen
Unternehmen in die neue Normalität führen

Unternehmen in die neue Normalität führen

Unternehmen in die neue Normalität führen

Die Verunsicherung ist gross, …

Die neuen Arbeitsbedingungen und –regeln sind klar, der Lockdown ist aufgehoben, die Unternehmen sollen nun wieder aus eigener Kraft wirtschaften. Aber viele Unternehmer*innen sind unsicher, wie der Übergang zur «neuen Normalität» gelingen soll. Erwartet uns eine zweite Welle? Kommt eine Rezession? Und funktionieren eigentlich mein Geschäftsmodell und meine Lieferkette wieder? 

Trotz vieler Unsicherheiten gibt es eine gute Nachricht: Unsere Interim Manager*innen kennen sich im Umgang mit Krisen aus. Wir haben einen von ihnen gefragt, was er Unternehmen zum Neustart nach dem Lockdown und generell als Reaktion auf eine Krise rät.

… aber Krisen sind bewältigbar

Unser Experte für Krisenmanagement sagt: «Das Wichtigste für einen Neustart ist eine gute Planung, darin unterscheidet sich die aktuelle COVID-19-Krise nicht wesentlich von anderen Krisen.» Er führt aus, dass sich Management wie Mitarbeitende gut vorbereiten und den Neustart mit voller Aufmerksamkeit planen müssen. Es sei wichtig, dass Unternehmen nicht einfach weitermachten wie vor der Krise. Die Wiederaufnahme der Arbeiten sollten vielmehr ganz bewusst gesteuert werden.

Als wichtigste Massnahmen gibt er an: Vertriebsmitarbeitende sollten mit einer klaren Botschaft ausgestattet, Kunden frühzeitig über das weitere Vorgehen informiert werden. Das Management muss Wertschöpfungsketten und Unternehmensprozesse überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Und die Digitalisierung soll, wo immer möglich, vorangetrieben werden.

Auch in Zukunft aktiv und umsichtig führen

Im Hinblick auf die grosse wirtschaftliche Unsicherheit der nächsten Monate und Jahre sollte das Management die umgesetzten Massnahmen und Ziele unbedingt kontinuierlich überprüfen. Je nach Entwicklung des eigenen Unternehmens und des wirtschaftlichen Umfelds kann es Lehren ziehen, Prozesse weiter verbessern oder komplett verändern und neue Massnahmen definieren, um sich und sein Unternehmen bestmöglich für die Zukunft zu positionieren.

 

Die Interim Manager*innen von Top Fifty sind es gewohnt, Unternehmen ganz gezielt da zu unterstützen, wo es für eine gesunde Weiterentwicklung oder eine Problemlösung nötig ist. Ob für ein Beratungsgespräch oder für eine Begleitung über einige Monate – wir stellen Ihnen rasch und unkompliziert Experten zur Verfügung, die Sie bei der Bewältigung der kommenden Herausforderungen unterstützen.

neustart@top50interim.com  / +41 (0)41 412 02 02